Óscar Ardila

Bio

*1977, Bucaramanga – Kolumbien

Freiberuflicher Kurator und Kunsthistoriker. Er ist Verfasser verschiedener Publikationen über zeitgenössische kolumbianische Kunst sowie weitere Themenfelder wie z.B. Gedächtniskultur und Kunst im öffentlichen Raum. Seine Masterarbeit zum Verhältnis von Kunst und Natur in der  kolumbianischen Kunst zwischen 1991 und 2003 wurde im Jahr 2007 ausgezeichnet und von der Universidad Nacional de Colombia publiziert (2008). Im Jahre 2012 wurde sein Forschungsprojekt „Campos de memoria“ vom Kulturamt Bogotá als „Kuratorisches Projekt für die internationale Verbreitung kolumbianischer Kunst“ ausgezeichnet. 2015 erhielt er das Forschungsstipendium des kolumbianischen Kulturministeriums. Seit 2007 lebt in Deutschland.

CV - PDF - Download (DE)

Presse

contact

omaluna@yahoo.com

Construido con Berta.me