Óscar Ardila

„Conexión Palonegro“ / [Verbindung Palonegro]
Bucaramanga - Colombia, 2007/2008

„Conexión Palonegro“ verweist auf historische Orte, die nicht wahrgenommen werden oder in Vergessenheit geraten sind. An diesen Orten wurden mit Plakaten und aufblasbaren Materialien lebensechte Vergrößerungen von Bildern geschichtlicher Ereignisse aufgestellt, die hier stattfanden.

In diesem Fall wurde die Vergrößerung eines der bekanntesten Bilder der kolumbianischen Geschichte vom Anfang des 20. Jahrhunderts verwendet: Eine Fotografie von 1900 zeigt eine Anhäufung von Schädeln von Soldaten, die in einer der blutigsten Schlachten der kolumbianischen Geschichte fielen.

„Conexión Palonegro“ verdeutlicht die tatsächlichen Dimensionen eines geschichtlichen Ereignisses, das nur in Büchern und in einem Format von 0,1 x 0,4 m zu sehen war. Dem wurde die tatsächliche Größe von 4 m und der militärische Zweck des Orts in der Gegenwart gegenübergestellt.

Construido con Berta.me